Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingungen
– Stand 01.09.2016 –

 

Info über den Verein:

Unser Verein ist Mitglied im Hessischen Schützenverband e.V. und somit auch dem Deutschen Schützenverband angeschlossen. Der Vorstand besteht aus 8 Mitgliedern: 1. Vorsitzender, 2. Vorsitzender, Kassenwart, Schriftführer, Jugendwart, sowie 3 Beisitzern.

Folgende Waffenarten werden bei Rundenwettkämpfen und Meisterschaften geschossen:

Luftpistole, Luftgewehr, KK-Sportpistole, KK-Gewehr, Vorderlader- und Gebrauchs- und Ordnonannzwaffen

Die genannten Schießdisziplinen richten sich nach den Regeln und Vorschriften des Hessischen Schützenverbandes.

Für weitere Informationen steht Ihnen der 1. Vorsitzende Herr Andreas Oho, Dr. Georg- Brömser Str. 3 in 65385 Rüdesheim am Rhein gerne zur Verfügung.

Telefonnummer: 0157 36755265

 

Eintritt:

Jeder Bewerber erhält eine Eintrittserklärung und die Aufnahmebedingungen unseres Vereins. Der Vorstand entscheidet über die Aufnahme des Mitgliedes bei der nächsten Sitzung.

 

Kosten:                               Aufnahmegebühr                      Jahresbeitrag:

(einmalig):

Erwachsene ab 21                       100 EUR                                              60 EUR

Ehepartner/-in                              50 EUR                       gemeinsam:   100 EUR

Kinder bis 20 Jahre                          frei                                                 30 EUR

 

Beitragzahlung:

Der Beitrag wird nach Mandatserteilung zum Jahresanfang abgebucht. Eine Barzahlung ist nicht möglich.

 

Beendigung der Mitgliedschaft:

Die Mitgliedschaft kann jederzeit, bis 3 Monate vor Ablauf eines Kalenderjahres, schriftlich gekündigt werden. Ein Anspruch auf die geleistete Aufnahmegebühr besteht nicht. Näheres regelt die Satzung bzw. die Geschäfts- und Ehrenordnung, in die auf Verlangen eingesehen werden kann.

Bei späterer Mitteilung der Kündigung wird der Jarhesbeitrag für das folgende Kalenderjahr noch fällig.

 

Schießbetrieb / Schieß- und Trainingszeiten:

Das Schützenhaus Leydeck ist an folgenden Tagen für den Schießbetrieb geöffnet:
Mittwoch                  17:00 Uhr   –   20:00 Uhr

18:00 Uhr   –   19:30 Uhr   =>   Jugendtraining Luftdruckwaffen

Sonntag                   09:30 Uhr   –   11:30 Uhr

                                  14:30 Uhr   –   18:00 Uhr

Samstag                   Gruppen nach Vereinbarung

 

An Feiertagen findet grundsätzlich kein Schießen statt.

 

Während des Schießbetriebes ist den Anweisungen der Schießstandaufsicht Folge zu leisten. Des Weiteren ist die Schießstandordnung zu beachten.

 

Der Verein stellt dem Schützen nur seine Anlagen, sowie die Schießscheiben zur Verfügung. Für die Nutzung der Anlagen wird ein Startgeld erhoben, das vor dem Schießen zu entrichten ist. Die aktuellen Startgeldgebühren entnehmen Sie bitte entsprechend dem Aushang am schwarzen Brett. Die Gebühren entfallen bei allen Meisterschaften und Rundenwettkämpfen. Für Waffen und Munition ist jeder Schütze selbst verantwortlich. Für Neumitglieder werden vereinseigene Waffen, soweit vorhanden zur Verfügung gestellt.

 

Waffenbefürwortung:

Gemäß den gesetzlichen Vorgaben und den Vorgaben des Hessischen Schützenverbandes müssen neue Mitglieder mindestens ein Jahr dem Verein angehören, bevor Sie den Besitz einer Waffe beantragen dürfen. Des Weiteren muss eine Waffensachkundeprüfung absolviert werden und der Nachweis über regelmäßiges Training (Schießbuch) mit 18 Einträgen pro Jahr vorgelegt werden. Neumitgliedern befürwortet der Vorstand grundsätzlich nur KK-Waffen.

 

Großkaliberwaffen können zudem erst ab einem Alter von 25 Jahren beantragt werden.

 

Arbeitseinsätze:

 

Für die Instandhaltung des Schießstandes, sowie die Aufrechterhaltung des Schießbetriebes ist der Verein auf die Unterstützung der Mitglieder angewiesen. Deshalb bitten wir um Beteiligung an Arbeitseinsätzen. Erbrachte Arbeitsstunden werden auf die Startgeldgebühren angerechnet.

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Schwarzen Brett, der Satzung, der Ehrenordnung oder informieren Sie sich bei den Vorstandmitgliedern. Die Aufnahmebedingungen können durch Vorstands- oder Hauptversammlungsbeschluß widerrufen und neu festgelegt werden. Mit diesen neuen Aufnahmebedingungen verlieren alle Vorherigen ihre Gültigkeit.

 

 

Der Vorstand

 

1. Vorsitzender Andreas Oho                                            2. Vorsitzender Marcel Moser

 

Download der Aufnahmebedingungen als pdf: Aufnahmebedingungen September 16